To view this page ensure that Adobe Flash Player version 10.0.0 or greater is installed.

Bergneustadt: In der historischen Altstadt eines der schönsten Häuser
  • ID: 2-135
  • Typ:Fachwerkhaus
  • Wohnfläche: 228 m2
  • Preis: 260.000 €
  • 228m2
  • 325m2
  • 150m2
  • 8
  • 1

Eines der schönsten Häuser (mit Garage, Garten und Terrasse) in der historischen Altstadt von Bergneustadt

Es handelt sich hier um ein ganz besonderes Haus, welches jeden Fachwerkliebhaber begeistern wird. Alle Elemente, die den Charme, das Flair und die Gemütlichkeit eines solchen Hauses ausmachen, wie Sprossenfenster, alte Holzdielen, Deckenbalken, alte Kassettentüren, aber auch der herrliche Dachboden oder das Tonnengewölbe im Keller, werden Sie in diesem Haus vorfinden. Dazu kommt auch noch die passende Umgebung: Gutbürgerliche, liebevoll gepflegte Fachwerkhäuser, teilweise mit kleinen Vorgärten oder Hinterhöfen, mit Kopfsteinpflaster befestigte Straßen, Lindenbäumen, historischen Laternen – und die große Kirche mitten in der Altstadt. Besonders erwähnenswert sind aber auch die Nachbarn: – ein Nachbar lud uns spontan zum Essen vor seinem Haus ein, der andere Nachbar stellte sich als Ingenieur vor, welcher vor 10 Jahren ein ähnliches Haus erwarb und gerne seinen neuen Nachbarn für Fragen und Erfahrungsaustausch zur Verfügung stehen würde.

Das Verkaufsobjekt befindet sich in einem allgemein sehr guten, technisch modernisierten und gepflegten Zustand, der ein schnelles Einziehen – nach einer überschaubaren, standardmäßigen Renovierung – möglich macht. Es gibt jedoch einige Zimmer, die von den zwei älteren Bewohnern viele Jahre gar nicht, oder nur als Abstellräume genutzt wurden. Der nachgewiesene, jährliche Energie-/Gasverbrauch von ca. 41.000 kWh ist aufgrund der 228 m² großen Wohnfläche und trotz der größtenteils einfach verglasten Fenster noch als normal zu bezeichnen. Mit einem Kamin- oder Pelletofen ließe sich dieser aber auch wirkungsvoll reduzieren.

Mikrolage (direkte Umgebung):
Das Haus befindet sich in der historischen, denkmalgeschützten, sehr idyllischen und charmanten Altstadt von Bergneustadt. Fast alle Häuser sind am Ende des 18.  Jahrhunderts als typisch bergische Fachwerkhäuser mit Sprossenfenstern und Schieferfassaden gebaut. Die engen Kopfsteinstraßen haben alte Laternen und werden hauptsächlich nur von Fußgängern und den Anliegern benutzt. Das Verkaufsobjekt ist eindeutig eines der größten und schönsten Häuser hier.  Ebenso ist es eines der wenigen, welches einen uneinsehbaren kleinen Garten mit Gartenhaus und Terrasse aufweisen kann. Dieser wird von der hinten anfahrbaren Garage komplett abgeschirmt. Von der Altstadt aus sind alle Einkaufmöglichkeiten, alle Schulen (einschließlich Gymnasium), sowie das Stadtzentrum in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar.

Makrolage:
Die Stadt Bergneustadt ist mit knapp 20.000 Einwohnern eine der größten des Oberbergischen Kreises und grenzt unmittelbar an die Kreisstadt Gummersbach. Die A4 (Abfahrt Reichshof-Bergneustadt) befindet sich in nur 4 km Entfernung und ist über einen gut ausgebauten Zubringer in wenigen Minuten zu erreichen. Dadurch sind auch Köln (ca. 55 km), Olpe (ca. 25 km) oder auch Siegen (30 km) mit dem Auto innerhalb von 30 Minuten zu erreichen.

Ausstattung:
– Eichenfachwerkhaus mit Lehmausfachungen (echtes Ökohaus)
– Fassade voll verschalt und größtenteils mit echtem, bergischem Schiefer verkleidet
– gemütliche Räume mit Holzbalkendecken, Sprossenfenstern und Holzdielenböden
– allgemein gute Raumhöhen: EG 2,45 m, DG 2,10 – 2,35 m
– gepflegte Holzfenster, größtenteils noch mit einfacher Verglasung und grünen Schlagläden
– Erdgas- Zentralheizung (Buderus), Baujahr 1988, mit Warmwassererzeugung
– insgesamt 3 Bäder: 2 mit WC, Dusche und Wanne, sowie ein älteres Wannenbad
– Einbauküche mit allen Elektrogeräten
– Kaminofen wäre möglich (ein Schornstein ist hierfür vorhanden)
– Fliesenboden im Flur des Erdgeschosses
– ein Kellerraum als Bruchstein-Tonnengewölbe (Weinkeller), sowie ein Heizkeller
– Garage
– Hobby-/Gartenhaus
– große, uneinsehbare Sonnenterrasse mit Markise an der Hausrückseite
– großes, imposantes Dachgeschoss mit Holzdielen und sichtbarer Balkenkonstruktion
– Dach voll verschalt und mit Tondachpfannen eingedeckt
– Highspeed Internet mit bis zu 50 MBit/s möglich

Unterhaltungs-/ Verbrauchskosten:
– Grundsteuer: 168,69 € / Jahr
– Straßenreinigung: 6,60 € / Jahr + 6 € für die Straße an der Garagen-/ Rückseite
– Niederschlagsgebühren: 186,03 € / Jahr
– Schornsteinfeger: 61,30 € / Jahr
– Erdgasverbrauch: 2016 = 20.614 kWh, 2015 = 41.731 kWh, 2014 = 40.719 kWh (ca. 2.500,00 €)
– Wohngebäudeversicherung: Provinzial 996,79 € / Jahr
– Müllabfuhr: 156,80 € / Jahr (inkl. Bioabfall)

Die Finanzierung für dieses Haus könnte wie folgt aussehen:
80.000,00 € Eigenkapital für:
– Finanzierung: 10 % Eigenkapitalanteil = 26.000,00 €
– Kaufnebenkosten = 30.000,00 €
– Renovierungs-/ Umzugskosten = 24.000,00 €
ergibt:
– 90 % Finanzierung = 234.000,00 € Immobilienkredit
– Zins: 2,0 % + Tilgung: 3,0 %
= monatliche Rate: 975,00 €

Weitere Objektinformationen

Sie haben Fragen?

 
© 2017 - Matschke Immobilien
Waldbröler Straße 29, 51597 Morsbach
Tel.: 02294 99369-0, Email: office@matschke.de
facebook    IVD    IVD24